HSG Braunschweig Damen – MTV Vorsfelde II

Wir haben nicht viele Tageszeiten, an denen wir wirklich gerne spielen, und Sonntag Abends um 18 Uhr gehört bestimmt nicht zu den Top-Favoriten 😉
Und dennoch sind wir zahlreich und zumindest ein bisschen motiviert zu unserem Spiel in unserer Heimhalle angetreten!

Unser Ziel war es diesmal, die Tabellenführer des MTV Vorsfelde II ein bisschen zu ärgern. Anhand des Endstandes von 23:10 für den MTV ist uns das auch so halbwegs gelungen 🙂

Es war ein schnelles Spiel. ZU schnell für uns. Doch die Abwehr stand und viele unserer Bälle fanden diesmal sogar den Weg zum Tor. An der Torausbeute müssen wir trotzdem noch etwas feilen. 🙂
Wir nahmen das Spiel als Trainingsspiel und hatten trotz allem unseren Spaß dabei!

An dieser Stelle einen herzlichen Dank an unseren spontanen Coach Tinchen, die das Managen und Coachen während des Spiels super gemeistert hat! 😀
Und eine gute Besserung an Bianca, die uns mit ihren tollen Toren die zweistellige Toranzahl erst ermöglicht und sich dabei leider verletzt hat.

Am Donnerstag geht es mit einem besonderen Training weiter. Basti wird von nun an den Job als Trainer übernehmen, nachdem wir Helge seine Freiheit wiedergegeben haben. 🙂
Danke Helge für deine Tipps und Tricks! Wir werden auch weiterhin drauf achten  das linke Bein beim Werfen vorne zu haben! 😀
Und Danke an Basti, der uns auch weiterhin tatkräftig unterstützen wird!

Und wenn ich schon dabei bin: Willkommen im Team, Anne! Wir hoffen, du bleibst uns lange erhalten! 😉

Zwei Spiele stehen vor dem Jahreswechsel noch an. Nach einem spielfreien Wochenende heißt es wieder: AUFS TEAM!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s