HSG BRAUNSCHWEIG HERREN – FC VIKTORIA THIEDE 3 

 

Verpatzter Saisonstart!!!

Am Samstag ging es für die Herren von der HSG Braunschweig in die neue Saison. Gegner war der FC Viktoria Thiede 3. Mit voller Motivation, voll besetzter Bank und 3 von inzwischen 5 neuen Spielern und einigen Zuschauern ging es los.
Zum Spiel: Schleppend ging es los. Beide Mannschaften haben sich nicht so richtig getraut das erste Tor zu werfen. Erst in der 5 Minute hat Phillip das Spiel eröffnet. Doch es sollte nicht dabei bleiben. Viel zu zaghaft in der Abwehr und zu wenig Bewegung und Ideen im Angriff der HSG. Der Halbzeitstand mit 9:15 hat dies schon recht klar gemacht. Doch 6 Tore sind im Handball nichts. Was auch der Trainer in der Halbzeit ansprach war jedem klar und die zweite Halbzeit ging erstmal besser an. Doch so richtig konnte man sich nicht durchringen. 7-Meterschütze Björn war nicht dabei daher durfte so ziemlich jeder mal ran doch von 7 Stück ging nur einer rein, bittere Ausbeute! Diese 6 Tore und auch einige verdadelte Bälle im Angriff haben dann zum Schluss das Spiel deutlich gemacht. Eine rote Karte kam noch auf das Konto der Gegner was aber auch nicht spielentscheidend war. Endstand: 24:33 und hängende Köpfe bei den Jungs, dass war einfach ein verpatzter und enttäuschender Auftakt! Die meisten Tore warf Jannik mit 8, dicht gefolgt von Phillip mit 6.

Am kommenden Samstag geht es zum MTV Braunschweig 5. Was kein leichterer Gegner wird und wo unbedingt eine Steigerung im Spiel der Herren kommen muss. Bis dahin jetzt die Köpfe nicht hängen lassen und weiter trainieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s