HSG BRAUNSCHWEIG HERREN – HSG LANGELSHEIM/ASTFELD2

 

Erster und wichtiger Heimsieg!

Nach dem die Frauen der HSG verspätet in ihre Partie gestartet haben und einen klaren Sieg (siehe Frauenbericht) eingefangen haben starteten auch die Herren leicht verspätet in ihre Partie. Das leicht chaotische Mannschaftsfoto ist natürlich auch noch zu erwähnen (Frauen und ihr Fotogesicht).
Der Gegner war die HSG Langelsheim/Astfeld2, kräftig gebaut und mit voller Bank sind sie in die NO gekommen. Aber auch die HSG Braunschweig wieder mit voller Bank und hoher Motivation ihren ersten Heimsieg einzufahren und damit den Heimspieltag perfekt zu machen.
Zum Spiel:

Mit anfangs zu leichten Toren der Gäste kamen die Jungs von Trainer Ralf nur schwer ins Spiel. So das der Trainer gleich erstmal ziemlich laut werden musste und ebenso wie Torwart Marvin versucht hat die Abwehr wach zu rütteln und richtig zu stellen. Nach knapp 10 Minuten waren die Gäste mit 4 Toren in Führung und haben diese auch eine gute Zeit lang halten können. Doch dank der grandiosen Torwartleistung von Marvin wurde es zu Ende der ersten Halbzeit enger und so ging die HSG durch kämpferische Leistung mit einem Tor Führung in die Halbzeit (15:14).

Die Jungs sollten die Köpfe nicht hängen lassen laut Trainer und Spieler. Es wurde sich gegenseitig aufgebaut und mit Kampfgeist ging es in die zweite Halbzeit. Das Spiel wurde härter doch die Jungs ließen sich dadurch nicht aus der Ruhe bringen und kamen ins rollen. Weiterhin durch grandiose Torwartleistung (nach Wechsel, diesmal von Neuzugang Björn) und schnelle Konta Gegenstößen kamen die Gäste einfach nicht mehr hinter her und mit der offensiven Manndeckung auf zwei Spieler kamen sie ebenfalls nur schwer zurecht. Aber auch der Angriff im Spielaufbau der HSG kam immer besser ins Spiel und es wurde jedes Tor lautstark bejubelt. Nach 3 mal 2 Minuten knapp 10 Minuten vor Schluss bekam Werner die rote Karte (Denk an dein Kasten).

Der Sieg stand fest und daher unerklärlich warum der Gegner aus Langelsheim durch unnötige Härte noch die ein und andere 2 Minuten Strafe kassierte (Klar, Emotionen gehören wohl dazu). Mit einem starken Sieg und top Mannschaftsleistung gewann die HSG ihr erstes Heimspiel mit 34:26 und machte damit den Heimspieltag wie erhofft perfekt!
Danke an die zahlreichen zuschauen und an Fotograf Jan (Fotos folgen noch).
Nächste Woche geht es dann gleich weiter, am Samstag um 15:00 muss die HSG zum dritt platzierten aus Wolfenbüttel.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s