HSG Langelsheim/Astf.2 – HSG Braunschweig Herren

Ein rabenschwarzer Tag war es für die HSG Herren am vergangenen Samstag!!!

Die Erwartungen waren hoch, da wir das Hinspiel recht deutlich mit 34:26 gewinnen konnten. Aber es sollte anders kommen, als viele erwartet hatten.

Das Spiel begann schleppend und torarm. Keine der beiden Mannschaften hatte es geschafft, den Ball einzunetzen. Lediglich 6 Treffer (3 : 3) sind nach 15 Minuten Spielzeit gefallen. Das war sowohl für die Zuschauer, als auch für uns als Mannschaft nicht sehr schön anzusehen. Mit einer 9:7 Führung für uns ging es dann in die Halbzeitpause.

Nach einer saftigen Halbzeitansprache und 10 Minuten später gingen wir voll motiviert in die zweite Halbzeit. Leider waren wir trotzdem nicht konsequent genug vor dem Tor und hinzu kamen noch dumme Fehlpässe und unüberlegte Abspiele, die wir in diesem Umfang bis dato selten gezeigt hatten. Keiner Mannschaft gelang es sich mit mehr als zwei Toren abzusetzen, der Gegner kam immer wieder ran. Bereits ab der 43. Minute (14:14) pendelte sich so langsam aber sicher ein Unentschieden ein. Unglücklicherweise hatten die Schiedsrichter auch nicht ihren besten Tag und etliche Pfostentreffer unsererseits trugen am Ende dazu bei, dass wir diesem Unentschieden nicht entfliehen konnten und so blieb es am Ende bei einem 23:23. Betrübt, verärgert und enttäuscht über unsere eigene Leistung traten wir am späten Samstag Abend dann die Heimreise an.

Bereits diesen Samstag bestreiten wir unser nächstes Heimspiel um 17:45 gegen den MTV Wolfenbüttel. Mit dem aktuell Drittplatzierten in unserer Liga haben wir einen wesentlich torgefärlicheren Gegner vor der Brust. Aber dies wird uns keinesfalls abschrecken und mit dem Motto „es kann nur besser werden“ geben wir alles und versuchen uns die zwei Punkte zu sichern.

HSG Braunschweig: T. Schulze, P. Osterloh, B. Brune (1), J. Pakusch (3), Y. Bauer (1), S. Hein, M. Conrad (2/2), M. Krebs (3), S. Poetzsch (4), B. Schmitz (2), C. Deck (2), P. Nölting (1), P. Trümper (2)

HSG Langelsheim/Astfeld II: J. Oelker (7/1), A. Lux (4), C. Hanke, B. Tacke (3), P. Koglin, S. Heinl, J. Märsch (5/3), T. Hanisch, K.-F. Lindemann (2), F. Ermrich (1), M. Schumann (1)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s